Hotel Principe | 4-Sterne-Hotel in Cuneo
Anreise
Abreise
Gäste pro Zimmer
Erwachsene Kinder Kleinkinder
12 Jahre und jünger 3 Jahre und jünger
Verfügen Sie einen Promotionscode oder ein Unternehmenskonto?
Bitte fügen Sie hier Ihren Code / Kontonummer ein
  • BESTPREISE ON-LINE

    Nur auf dieser Website die besten Tarife und Konditionen

  • ANGEBOTE UND PROMOTION

    Entdecken Sie unsere Promotion und wählen Sie das Angebot für Sie

  • KONSTENLOSE WLAN

    Kostenlose Internetzugang über WLAN im ganzen Hotel und Zimmer

--------------------------------------------------------------------------------
Naturpark Seealpen (Alpi Marittime) Cerchi servizio e ospitalità per il tuo soggiorno a Cuneo? Scegli il Best Western Hotel Principe.
Der Naturpark Seealpen grenzt an den französischen Nationalpark Mercantour, mit dem seit 1987 eine enge Zusammenarbeit besteht. Der Park erstreckt sich über rund 28.000 ha und weist eine Höhe von 870 bis 3.297 Metern über dem Meeresspiegel auf.
--------------------------------------------------------------------------------
Naturpark Alta Valle Pesio-Tanaro Cerchi servizio e ospitalità per il tuo soggiorno a Cuneo? Scegli il Best Western Hotel Principe.
Die Umgebung. Der Parco dell’Alta Valle Pesio e Tanaro liegt im Herzen der ligurischen Alpen und wird von den Gebirgslandschaften der Colle di Tenda und der Colle di Cadibona umschlossen, die gemeinsam mit den Seealpen (einschließlich Colle di Tenda und Colle della Maddalena im Sturatal) den letzten Ausläufer der italienischen Alpen im Westen bilden.
--------------------------------------------------------------------------------
Naturoase von Crava-Morozzo
Im Jahr 1842 schrieb Goffredo Casalis in seinem geographischen, historischen, statistischen und wirtschaftlichen Lexikon der Staaten seiner Majestät, des Königs von Sardinien, zu Rocca dè Baldi und dessen Umgebung: „Im Fluss Pesio befand sich eine große Anzahl an Fischottern.
--------------------------------------------------------------------------------
Naturreservat Ciciu del Villar
Dieses Reservat wurde von der Gemeinde Villar San Costanzo im Mairatal eingerichtet und erstreckt sich über eine Fläche von 64 Hektar mit einer Höhe zwischen 640 und 1.000 Metern. Dort ist ein ebenso eigenartiges wie interessantes Erosionsphänomen zu beobachten, das vor Ort unter der Bezeichnung „Ciciu“ bekannt ist.
--------------------------------------------------------------------------------
Höhlen von Bossea
Die Höhle von Bossea ist ein äußerst sehenswertes Naturdenkmal, das durch die Kraft des Grundwassers geschaffen wurde. Eine Höhle, deren Bildung noch nicht abgeschlossen ist, da sie von reißenden Gewässern durchflossen wird, deren Kräfte weiterhin die Höhle formen und modellieren.
--------------------------------------------------------------------------------